Tourism Leon.es

Romantischer Rundgang, Miguel Delgado

Recorrido Romántico  Miguel Delgado Recorrido Romántico Miguel Delgado

Der traditionsreichste kulturelle Akt der Feierlichkeiten zu San Juan und San Pedro ist der Romantische Rundgang, der seit 1971 durchgeführt wird. Bereits 1949 hatte er einen Vorgänger. Dieser galt als Literaturwettbewerb oder „Exaltation der romantischen Poesie“. In den Jahren des XX Jahrhunderts finden im Schutze der örtlichen poetischen Bewegung literarische Wettbewerbe oder Messen statt, die ohne genaue Regeln sind, aber nationale und örtliche Poeten und Reimemacher anziehen.

1949 wird ein Literaturwettbewerb oder Exaltation der romantischen Posie organisiert, der sich zu einer örtlichen Bewegung entwickelt. Die Gegenwart der “Königin der Feiern” war ein Meilenstein für die Literatur, ebenso wie für die Teilnahme der Frauen.


In diesem Klima der Feiern wurde, wie wir heute wissen, die Idee geboren nächtliche Rundgänge durch die Stadt, anzubieten, die folgende Namen erhielten:

  • "Lyrische Reise durch die Stadt".
  • "Lyrisch-Theatralische Runde".
  • "Poetische Runde durch die Winkel von Leon".
  • "Poetische Runde durch die alten Winkel von Leon".
  • "Lyrische Runde durch die alten Winkel von Leon".
  • "Romantischer Rundgang".
  • "Romantischer Rundgang Miguel Delgado", angeboten ab 1991 in Erinnerung an den enthusiastischen Organisierer.

Obwohl der erste bekannte Rundgang, historisch-lyrisch war und 1960 stattfand, wird erst 1971 die erste rein lyrische Runde der Stadt angeboten. An ihr nahmen Poeten teil, die über Aspekte in Bezug auf typische Plätze diskutierten. Dieses Jahr ist der Anfang einer Tradition, die noch heute besteht. Danach ist es relativ einfach nachzuvollziehen, um welche Themen es ging, obwohl dieser Rundgang nicht jedes Jahr stattfand und auch nicht bekannt ist, wer daran teilnahm. Die Punkte des Rundganges waren hauptsächlich Tore der Stadt, Plätze, Springbrunnen, Gartenanlagen, Klöster und die drei bedeutensten Monumente. Die Hauptteilnehmer werden immer dieselben gewesen sein. Leider sind keine genauen Daten bekannt, bekannt ist aber, dass es Teilnehmer verschiedener Meinungen und Alterstufen waren. Bei diesen Treffen ging es um verschiedene Themen der puren Lyrik, der literarischen Erzählungen, um Legenden oder um historische Ereignisse.

Zur unbeabsichtigten Regel wurde, dass die Treffen um Mitternacht am 26. Juni, normalerweise nach einem Konzert, stattfanden. Dies ist der Ort, der einen einfachen Leoneser als Inspiration diente und der Historisches und Volkstümliches in Poesie verarbeitete. Miguel Bravo: Mit der Erscheinung seines Werkes “Leoner Winkel” 1935 gibt er eine nostalgische Version Leons so wie er es kannte und das man heute versucht in Erinnerung zu rufen. Die Geschichte dieser Stadt gibt den Historikern, Literaten oder einfachen Liebhabern der Vergangenheit die Möglichkeit, jeden Tag neue Aspekte zu entdecken. Seit 1994 wurden sieben Bücher über diesen romantischen Rundgang veröffentlicht, die alle, vom Bürgermeister vorgestellt und von der Abteilung für Kultur gesponsort wurden.

Booking centre

Central booking search
Open calendar (new window)

You Tube

Beliebte Karriere

Kulturprogramm Auditorio Ciudad de León

Leon tourismus

Multimedia-Zentrum interpretativen