Tourism Leon.es

Iglesia de San Marcelo

Iglesia de San Marcelo
Iglesia de San Marcelo

Dem San Marcelo geweiht, der auch der Stadtpatron und römischer Zenturio ist. In lateinischer Kreuzform entworfen, stammt der aktuelle Bau aus dem XVII Jahrhundert. Das gotische Giebelfeld ist noch original erhalten. Im Inneren sind ein großes Hauptaltarbild und andere Altarbilder mit expressiven Skulpturen von Gregorio Fernandez zu besichtigen.

Der römische Zenturio Marcelo von der Regio VII Gemina, Märtyrer in Tanger, ist Stadtpatron. Seine sterblichen Überreste wurden vom König Fernando el Catolico 1493 nach Leon gebracht. Die Kirche von Leon feiert ihr Heiligenfest am 29. Oktober. Die Stiftung der Kirche ist der Herrschaft Ramiro I zuzuschreiben. Sie wurde 1096 wiedererbaut, zur selben Zeit wurde nebenan ein Hospital errichtet, das den Pilgern erste Hilfe leistete.

1588 entwarfen die Meister Juan del Ribero Rada und Baltasar Gutierrez die heutige Kirche im Herrero-Stil, der Bau wurde 1627

beendet. In seiner Hauptkapelle ist ein grandioses Altarbild aus dem XVIII Jahrhundert zu bewundern , dass eine hervorragende Skulptur des San Marcelo darstellt, Werk von Gregorio Fernandez, Anfang des XVII Jahrhunderts. Demselben Künstler ist die Figur der Inmaculada, die sich in der Kapelle neben dem Evangelium befindet, und auch die Kreuzigung in der Kapelle rechts daneben zuzuschreiben, die von Antonio de Balderas in Auftrag gegeben wurde.

Besondere Erwähnung verdient die Sammlung von Silberschatullen.

Panorama: Iglesia de San Marcelo

  1. Ayuntamiento viejo
  2. Iglesia de San Marcelo
  3. Botines
  4. Palacio de los Guzmanes, sede de la Diputación

Click in the picture and move it to displace the panoramic.
To enlarge the zoom press the buttonMAYÚSCULAS, to reduce it press the button CONTROL.

Booking centre

Central booking search
Open calendar (new window)

You Tube

Beliebte Karriere

Kulturprogramm Auditorio Ciudad de León

Leon tourismus

Multimedia-Zentrum interpretativen