Tourism Leon.es

Iglesia de Nuestra Señora del Camino, ehemals del Mercado

Iglesia del Mercado
Iglesia del Mercado

Der Sakralbau mit romanischen Zügen befindet sich am Jakobsweg.

BIC desde 1973


Der Sakralbau mit romanischen Zügen befindet sich am Jakobsweg. Die erste Weihung nimmt Bezug darauf, während die zweite Weihung Bezug auf den Markt nimmt, der auf dem angrenzenden Platz abgehalten wurde.

Präsentiert einen unregelmäßigen, basilika-ähnlichen in drei Kirchenschiffen gehaltenen Bauumriss ohne Kreuzbogen und mit Erweiterung hin zum Kopfschiff.

Hervor stechen das Hauptaltarbild aus dem XVIII Jahrhundert und die Skulptur der Virgen del Camino aus dem XV Jahrhundert.

Iglesia del Mercado
ehemals del Mercado

Die beiden Seitenaltäre sind ein Werk von Jose Suarez Gavilanes. Sie sind San Jose und den Santos Francisco Javier und Eloy gewidmet.

Andere interessante Elemente sind der Ankleideraum, von Manuel de la Lastra Alvear, dekoriert mit Wandmalereien um 1761 datierend und die romanischen Gitterarbeiten (XII Jahrhundert) mit Spiralenmotiven, die in den Fenstern der Hauptfassade erhalten sind.

Panorama: Iglesia de Nuestra Señora del Camino, ehemals del Mercado

  1. Convento de Santa María de Carbajal
  2. Albergue de Peregrinos "Camino de Santiago"
  3. Iglesia de Nuestra Señora del Camino, antigua del Mercado
Para ver la vista panorámica, compruebe que tiene instalado el plugin QuickTime en su navegador. Si continúa sin poder verla, compruebe que su navegador soporta Javascript y éste está activado.

Click in the picture and move it to displace the panoramic.
To enlarge the zoom press the buttonMAYÚSCULAS, to reduce it press the button CONTROL.

Booking centre

Central booking search
Open calendar (new window)

You Tube

Beliebte Karriere

Kulturprogramm Auditorio Ciudad de León

Leon tourismus

Multimedia-Zentrum interpretativen